Forum der StarWars (The Old Republic) Gilde Tseren Tekta. Eine Rollenspielgilde auf der Seite des Imperiums.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Einlieferung

Nach unten 
AutorNachricht
Skyar

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Einlieferung   So Feb 26, 2012 1:37 am

"Hey man, komm raus und guck dir das an!"
Gerade wollte der junge Wachposten aus seinem Glas trinken, als von hinten jemand mit eben diesen Worten heranstürmt und ihm so unvorsichtig auf die Schulter haut, dass ein guter Teil des trinkbaren Inhaltes über dem Tisch verschüttet wird. Schicksalsergebenes Seufzen und ein Blick über die Schulter sind der erste Part der Antwort.
"Wieso, was ist denn jetzt schon wieder los? Hat die 'Süße' vom Boss doch was ausgefressen?"
"Quatsch, die doch nicht. Und wenn wärst du ganz schön am Arsch. Los komm endlich, sonst sieht dus nicht mehr!"
Noch ein Seufzen, dann steht der Blonde doch endlich auf und folgt der Nervensäge aus der Kantina und raus in die sengende Hitze Tatooines, die auch in dem kleinen Dorf keinen Deut weniger zehrend ist.
Sein Kollege scheint nicht der Einzige zu sein, der Schaulustiger spielt: Hier und da bilden sich schon kleine Grüppchen aus wenigen Personen, alle am Tuscheln, alle mit großen Augen und öfter auch abgeschreckten oder angeekelten Blick zwei Droiden und einer Trage hinterherschauend.
Nun runzelt die Wache doch die Stirn und folgt ihnen ein Stück, um besser sehen zu können, wer oder was da in Richtung Krankenstation abtransportiert wird. ...Ein Zabrak. Man braucht nichtmal in nächster Nähe zu sein, um die Verbrennungen in seinem Gesicht zu sehen, dass es an Mund und Nase verräterisch rot glänzt, und das obwohl die Sonne so schnell austrocknet. Bei Bewusstsein scheint er nicht zu sein... Wohl auch besser so. Zwei Lichtschwerter blitzen kurz in der Sonne auf, als die Droiden die Richtung wechseln, um ihn durch die Tür zur Krankenstation zu manövrieren.
Nun war auch der Blonde etwas blass geworden, so neu wie er hier war, hatte er sowas noch nicht oft gesehen. Nervös schaut er sich nach seinem Kumpanen um, nun doch begierig zu wissen was da los war.

"Was ist mit dem denn passiert?! Das war doch einer von den Rekruten oder nicht?"
"Ja, Najash oder so. Bin mir nicht sicher was da los war, aber ich hab gesehn von wo die Droiden ihn hergebracht haben, irgendwo westlich. Vor ner Weile ist der Boss dahingegangen, also kann ichs mir aber schon vorstellen."
...Noch ein gutes Stück blasser. Der Neuling hier hatte die fragwürdige Ehre, die neue Sklavin des Lords zu überwachen, und somit hatte er mit eben diesem auch mehr zu tun als er eigentlich wollte. Wenn ein Sith mit zwei Schwertern so nach einem Treffen mit ihm aussah... Gute Nacht...
"Was... Wieso denn...? Und wo ist Seine Lordschaft?"
Ein Schulterzucken.
"Gute Frage, der ist offensichtlich nicht mitgekommen, also gehts ihm wohl noch gut genug um in der Gegend rumzulaufen. Oder er hat sich verdrückt, wer weiß? Vielleicht hat er selbst soviel abgekriegt dass er Wunden lecken muss oder so. ...Oder stell dir mal vor ihn hätts zerrissen...!"
"Ach red doch keinen Stuss, dann hätten die Droiden doch was von ihm mitgebracht!"
"Vielleicht pulverisiert!?"
"Halt endlich die Klappe, sonst sind wir noch die nächsten die so aussehen wie der da! Dauernd musst du mich in die Scheiße reiten!"
Gerade als sein Gegenüber von verhalten strahlender Hoffnung über die vorgestellte Auslöschung eines (nun offensichtlich) brandgefährlichen Bosses zu verdutztem Blinzeln wechselt, macht der Blondschopf auf dem Absatz kehrt, und stapft zurück in die Kantina und an seinen Platz von eben. Bilder von Brandblasen und Blut treiben seinen Puls vor lauter Nervosität in die Höhe, sorgen am Ende dafür, dass er nicht den Zabrak auf der Trage sieht, sondern sich selbst in noch schlimmeren Zustand. Ein kalter Schauer läuft ihm die Wirbelsäule hoch, bevor er sich schüttelt und das Glas Wasser ext.


Zuletzt von Skyar am Mi Apr 11, 2012 8:10 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skyar

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Einlieferung   So März 18, 2012 4:12 am

"Scheiße... Scheiße, Scheiße, Scheiße! Man guck dir das an! Die ganze Brustplatte ist im Arsch, die Armschienen auch, so ist da noch nie jemand rausgekommen! Seit wann haut der Kerl denn bitte zu, huh?! Ist doch schon schlimm genug wenn der mit den Blitzen rumschleudert und Sith-Marodeure grillt, nun hat der auch noch ne Eisenfaust!"
"Meine Güte, nun sei endlich still! Warum kannst du keine 5 Minuten die Klappe halten? Wundert mich echt dass dir noch niemand die Zunge entfernt hat...!"
Der Wachposten zwischen seinen beiden Kollegen wird unweigerlich etwas zusammengestaucht, als der vorgehende der Beiden prompt stehen bleibt und sein Gegenüber anstarrt. Zumindest vermutlich - unter den Helmen erkannte man soetwas ja nicht 100%ig. Als der arme Kerl in der Mitte daraufhin keucht und qualvolle Schmerzenslaute von sich gibt, schauen die Männer zu ihm hinunter, betreten schweigend, und fahren kurz darauf damit fort, ihn an Beinen und Armen aus dem oberirdischen Büro des Lords zu tragen.
"...Meinst du er hat das vielleicht mit dem Lichtschwertheft gemacht?"
Diesmal ist das Schweigen nachdenklich, bevor der anscheinend taktvollere und vor allem klügere von beiden gedämpft spricht.
"Ich weiß nicht... Seine Sklavin war doch auch da... Und sie ist Cyborg, da ist Kybernetik was ganz normales."
Fast wäre der Gepeinigte schon wieder zusammegeklappt worden, aber die Sabbelbacke von Wache zügelt sich gerade noch, und geht weiter anstatt schon wieder stehen zu bleiben. Die blecherne Stimme klingt unruhig und mehr als zweifelnd. ...Nebenbei werden sie bereits beobachtet. Gaffer gab es überall, und vor allem immer.
"Ach spinn doch nicht rum...! Die kleine Süße? Komm schon, die läuft rum wie die Ausgeburt an Frohsinn, außerdem hatten sie und Dano doch gar keine Prob... ...Boah meinst du vielleicht er hat die Finger doch nicht weglassen können und der Boss hat ihr erlaubt ihn zu schlagen? Oder sie dazu gezwungen? Heilige Scheiße...!"
"...Garak..."
"Ja?"
"...Halt die Schnauze."
"Aber kann doch sein!"
"Halt die Fresse!"
"Jaja, schon gut schon gut..."
Erst kurz vor der Krankenstation ist endlich Ruhe mit dem Geschwätz, und die drei Wachen verschwinden im Gebäude. ...Nachdem das halbe Dorf schon wieder Stoff zum Plaudern bekommen hat. Gerüchte sind eine der wenigen Dinge die auf Tattooine wachsen wie Unkraut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skyar

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Einlieferung   Fr Apr 20, 2012 2:20 am

"Aarrrgh...!"
"Wow, mehr hast du mal nicht dazu zu sagen?!"
"Schnauze und... trag mich halt... du mieser Hund...!"
"Vergiss es, deinetwegen hätte ich fast auch was abgekriegt, also lauf gefälligst selbst und sei froh dass ich dich stüzte, du Vollidiot! Ich HAB dich gewarnt!"
So langsam dürften sowohl Garak als auch Dano den Weg zur Krankenstation wohl im Schlaf kennen... Dahin geht es nämlich schon wieder. Diesmal wird allerdings nicht Dano getragen, sondern Garak gestützt, was dieser nur mit Geächze, Gejammer und möglichst wenig Selbstbemühung mitmacht. Dabei konnte er sich eigentlich glücklich schätzen: Die Machtblitze, die ihn aus der plötzlich aufsurrenden Bürotür getroffen hatte, waren weder instant-tödlich noch schwerverletzend gewesen, sondern lediglich... unsagbar schmerzhaft. Und die Schmerzen wollen demnächst wohl auch nicht weichen - zumindest wenn man Garak Glauben schenken will.
"OhGottverdammt ich verreck gleich...!"
"Krieg dich ein, reicht schon dass du den Flur im Erdgeschoss vollgekotzt hast. Hast es echt nicht besser verdient, ich HAB dir gesagt der Lord ist gerade echt beschissen drauf, und dass du LEISE sein sollst."
"Aber mir war langweilig..."
...Angespanntes Schweigen, während sie durch den Sand Varaths schlurfen und stapfen. Dano hat eine Engelsgeduld - solange es nicht um diesen Kerl hier geht, der nichtmal zu wissen scheint, wie er seine Mittagspause vernünftig verbringen soll. Inzwischen wird sogar der Wunsch lauter, den Deppen für seine Dummheit zu schlagen, aber eine Narkose würde nicht nötig sein. Leider. Nur Schmerzmittel.
"...Meinst du ich krieg das gute Zeug?"
"Ich meine du hast gar kein Zeug verdient."
"Du bist so herzlos...!"
"Manchmal wünschte ich, ich wärs!"
Immerhin würde er nicht lange bei ihm bleiben müssen... Dienst ist Dienst, und stundenlang auf Abruf neben ...jemandes... Bürotüren herumzustehen ist auch kein Zuckerschlecken. ...Vor allem wenn dieser Jemand ihn nicht von seiner Pflicht erlöste, bevor er selbst in den Feierabend verschwand... Irgendwie hatte er die leise Befürchtung, sowas ist heute nun auch zu erwarten - erst Recht weil er eine Verabredung hatte.
Knurrend und zwischen zusammengebissenen Zähnen leise vor sich hin fluchend verschwindet die Wache schließlich mit dem winselnden Elend in der Krankenstation.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skyar

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Einlieferung   Mo Mai 14, 2012 7:05 am

"..."
"...Was denn?"
"Sie hat nen schönen Rücken."
"..."
"...Was?"
"Da sagst du mal nichts und bist trotzdem ein Vollidiot."
"Jaja, du mich auch..."
Die Einlieferung diesmal bezieht sich nicht auf die Krankenstation, sondern nur darauf, eine junge, durchaus schöne Twi'lek ein paar Meter weiter innerhalb ihres Zimmers ins Bett zu legen und notdürftig zu versorgen. Gerade stützt Dano die arme Rothaut, natürlich bedacht darauf, nichts zu berühren was für einen anständigen jungen Mann taboo sein sollte, und, was schwieriger ist, auch keine dieser potentiellen Verleitungen anzusehen. Gar nicht so einfach, wenn eine junge Frau bewusstlos vor einem hockt, die Arme über die Schultern der Wache gelegt, damit sein Kumpane ihr von hinten einen Verband anlegen kann. Und fürs Kolto-auftragen hatte er nun schon ewig gebraucht... Das riecht nach nichts gutem... Dezent linsen braune Augen etwas tiefer, um auch sicher zu gehen, dass keine Männerhände unschuldige Vorbauten betatschen.
"Du hast sie doch neulich zum Boss gebracht oder?"
"Klar, weil Lord Seija sie geschickt hatte. Aber ich sag dir, da ist sie wesentlich besser gelaunt rausgekommen als die Lady eben... Meinst du sie hat ihr das Wappen aus Eifersucht eingebrannt?"
"Boah Garak... Hör auf zu denken, ich bitte dich, da kommt echt nur Müll raus... Devana hätte doch sonst eins kriegen müssen, immerhin ist sie da auch schon unverletzt rausgekommen. Und DAS ist nun echt nicht zu übersehen."
"Vielleicht war sie diesmal nur verdammt eifersüchtig?"
Genervtes Seufzen. Warum nur tut er ihm das immer wieder an...
"Devana hat nichts am Rücken was auch nur annähernd so aussieht."
"..."
"...Was ist jetzt schon wi..."
"..."
"...Ja, ja okay, ich hab ihren nackten Rücken gesehen! Na und? Wir waren schwimmen!"
"...Wenn sie wenigstens ein Bikini-Oberteil angehabt hätte, könnte man das nicht nackt nennen..."
Verdammte *************** nochmal, dumm wie Brot kann der Depp sein, aber wenns irgendwas ist, von dem man NICHT will dass er sich das Maul drüber zerreist, macht er einen auf Superhirn?!
"Lenk nicht vom Thema ab!"
Oh und was für ein verflucht schlechter Lügner Dano ist... Oder Ablenker. Und wie sehr er dieses rotzfreche, hämische, schelmische, gehässige Grinsen hasst!
"Oh, meinetwegen. Also, meinst du die Lady ist eifersüchtig?"
"Das geht uns nen feuchten Dreck an verdammtnochmal, du weißt doch dass die hier auch die Zimmer überwachen, was glaubst du macht sie mit UNS wenn sie das hier hört?!"
"So laut wie du gerade wirst bräuchte sie dafür sogar nur ihre Ohren."
"Halt einfach die Klappe, Garak! Nur ei..."
"...Ei?"
"...Hast du gerade Lord Seijas Botin begrapscht?"
"...Also wo du ihr überall hinschaust."
Hachja. Schön ruhig bleiben. Einatmen. Ausatmen. Einatmen... Ausatmen... Wie war das gewesen? Er sollte sich mehr durchsetzen, oder? Ja, genau. ...Am Besten er schlug ihn, sobald die Arme hier erstmal ruhig im Bett lag. Ein Wunder dass sie noch nicht aufgewacht ist. Aber vermutlich ist der Überlebensinstinkt ihrer Grauen Zellen einfach ausgeprägter als seiner...
"Fertig, also nimm die Pfoten weg...! Ich leg sie hin, deck sie zu, und dann gehen wir, kapiert?"
"Und du hast wirklich ihren nackten Rücken gesehn?"
"RAUS!"
Ooooh, irgendwann... ...würde Dano entweder platzen oder Garak seine Zunge einbüßen. Aber sicher würde er einem dann immer noch auf die Nerven gehen, ganz sicher. Ein Wunder dass er sich wenigstens bei Vorgesetzten zusammenreißen kann. ...Und bei allen anderen eigentlich.
Die beiden jungen Wachen verlassen wesentlich leiser das Zimmer, als sie es eben belebt hatten. Sie hinterlassen eine notdürftig verarztete Dai'la, selig schlummernd trotz des zeitweiligen Lärms, zugedeckt, verbunden, und gezeichnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einlieferung   

Nach oben Nach unten
 
Einlieferung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tseren Tekta :: Kantina :: Gerüchteküche-
Gehe zu: